Zur neuen FENIX

Badezimmer: Schöner Wohnen – mit den aktuellen Trends!

Weiß ist wunderschön! Als Farbe beim Heiraten. Oder für eine besonders cleane Umgebung. Deswegen ist auch über 70 Prozent der Sanitärkeramik (also Toilette, Waschtisch, Badewanne) weiß. Aber schöner Wohnen geht im Badezimmer auch anders; inspirierender, individueller und ausdrucksstärker. Holt euch hier einen kleinen Überblick über die aktuellen Badezimmer-Trends!

 

Dafür muss im Badezimmer jetzt nicht die Duschwanne oder die WC-Keramik in den 2020er Trend-Farben Scharlachrot, Safrangelb oder Classic Blue (Quelle: “Pantone Color Institute”) eingefärbt werden. Aber wer sich an den Möbel-Trends orientiert und dann über Accessoires in den aktuellen Trend-Farben Akzente setzt – der macht alles richtig!

 

Was sind die aktuellen Badezimmer-Trends?

Wenn man über die aktuellen Badezimmer-Trends spricht, sollte man unbedingt zwischen Technik und Ausstattung unterscheiden. „Technisch“ bestimmen bodengleiche Duschflächen mit hochwertigen Echtglas-Duschen oder elegante Walk-In-Lösungen das Bild. In der Ausstattung spielen bei den Badmöbeln in diesem Jahr dunkle Farben wie Grau, Anthrazit und Schwarz eine entscheidende Rolle. Trendsetter sind hier häufig Küchenmöbel – was da heute angesagt ist, findet sich morgen auch im Badezimmer wieder.

 

Was macht das besondere Badezimmer aus?

Das besondere Badezimmer lebt vor allem von einem durchgängigen Gestaltungsstil. Wer beispielsweise Grundelemente aus dem Wohnraum, wie Möbelfarben, aufgreift, zeigt: Das Badezimmer ist in die Lebenswelt seiner Nutzer integriert. Das bedeutet auch: Den Raum intelligent gestalten. Beispielsweise durch halbhohe Vorwandelemente. Darin kann man auch Rohrleitungen integrieren. Oder eine deckenhohe Duschabtrennung als Festelement aus Echtglas aufsetzen, vielleicht sogar mit einem individuellen Fotodruck-Motiv – ein absoluter Hingucker.

 

Warum nicht die Dusche im Badezimmer ganz neu denken?
Wenn ihr in einem kleinen Badezimmer optisch mehr Platz schaffen wollt, könnt ihr das übrigens auch ganz einfach mit einer komplett frei stehenden Duschwand. Mit beidseitig komplett offenem Zugang entführt euch diese Dusche jeden Tag in ein wortwörtlich grenzenloses Duschvergnügen – und sorgt gleichzeitig für absolute Transparenz im Badezimmer. Die notwendige Robustheit garantieren dabei neben den verschiedenen Befestigungsmöglichkeiten die Designgläser aus splitterfreiem 8-mm oder 10mm-Sicherheitsglas, optional auch (teil-)satiniert.

 

Schöner Wohnen muss sich also tatsächlich nicht auf die Küche oder die Stube beschränken. Schaut euch doch einfach mal auf unserer Homepage um, wenn ihr euer Badezimmer verschönern wollt – und lasst euch inspirieren von den aktuellen Trends 2020!

 

Das Bild zeigt eine freistehende Duschtrennwand in reduziertem Industrielook, der man ihre Funktion kaum noch ansieht.
Wie gestalte ich das Badezimmer als Raum? Wie sorge ich im Badezimmer für Transparenz und Offenheit? Denkt das Thema Dusche doch einmal ganz neu!