Zum Blog

Echtglas-Dusche „TUBE“ als Statement für konsequenten Minimalismus

Mit der komplett neu entwickelten Echtglas-Dusche „TUBE“ hat die renommierte Dusch-Manufaktur PALME ein bemerkenswertes Design-Statement abgegeben. Durch ihren in dieser Konsequenz einmaligen Minimalismus definiert die mit Martin Ballendat entworfene Premiumdusche ein neues Ausstattungsniveau in der gehobenen Badgestaltung: Die Dusche ist auf das absolut Wesentliche – das unberührte Glas – reduziert, den konstruktiven Kern bilden maximal zwei vertikale Metallrohre. Optional kann die „TUBE“ um eine Reling erweitert werden, in die sich ganz einfach intelligente Accessoires, wie beispielsweise ein Klappsitz, einhängen lassen. So bietet die neue Premium-Dusche über alle Lebensphasen hinweg einen zusätzlichen Mehrwert.

 

Die neue Design-Dusche aus 8 mm starkem Einscheiben-Sicherheitsglas und mit TÜV-Zertifizierter Nanobeschichtung ist ab sofort zum Einbau in der Nische oder als Eckeinstieg lieferbar. Für besonders exklusive Bäder mit entsprechendem Raumangebot gibt es zudem eine frei stehende Walk-In-Variante.

 

Design ist Funktion
Dem Wohn- und Einrichtungstrend folgend hat sich beim Dusch-Design in den vergangenen Jahren eine klare, gradlinige Gestaltung durchgesetzt. Wesentlich mitbestimmt wurde diese Entwicklung durch PALME. Deutlich wird die Designführerschaft einmal mehr durch die mit dem bekannten Designer Martin Ballendat gestaltete Serie „TUBE“. Sie hebt die Reduzierung der Form auf ein ganz neues Niveau, denn je nach Ausführung besteht die „TUBE“ nur noch aus den Glasflächen und einem oder maximal zwei Rohren von 32 mm Durchmesser aus poliertem Flugzeug-Aluminium. Auf dem Boden abgestützt und an der Wand verankert geben diese hochfesten Rohre den Duschen in Kombination mit kaum sichtbaren Wandanschlussprofilen die notwendige Stabilität – und setzen durch ihre optisch komplett zurückgenommene Funktion zugleich einen bemerkenswerten Design-Akzent.

 

Unterstützt wird die Reduktion der Form durch die Befestigung der „unberührten“ Scheiben sowie Integration der Scharniere in die vertikalen „TUBE“-Elemente. Die Funktionalität der mit dem Glas flächenbündigen Hebe-/Senk-Scharniere – und damit des Öffnens und Schließens der Duschtür – ist somit integraler Bestandteil des Designs.

 

Den Lebensphasen folgend
Wie praxisnah dieses universelle, reduzierte Design über die unterschiedlichsten Einsatzbereiche ist, zeigt der Blick auf die optionalen Erweiterungs¬möglichkeiten. Mit wenigen Handgriffen kann die Exklusiv-Dusche „TUBE“ beispielsweise auch nachträglich um ein Relingsystem erweitert werden, das zugleich die unterstützende Funktion eines Handlaufs übernimmt.

 

Die von PALME konstruierten und patentierten Befestigungspunkte sind dabei so stabil, dass die 30 mm starke Reling sogar als Träger für einen ebenfalls neu entwickelten Klappsitz dienen kann. Genauso haben die PALME-Entwickler bei der Konzeption der Duschoase „TUBE“ aber auch an die jüngsten Nutzer bzw. deren Eltern gedacht: Das umfangreiche Accessoire-Angebot aus Spiegeln, Halterungen und Ablagemöglichkeiten wird aktuell um eine „Baby-Badewanne“ zum Einhängen in die Reling ergänzt. Sie bietet dann eine komfortable und rücken¬schonende Möglichkeit, Kleinkinder zu baden.

 

Weitere Informationen zu der innovativen Design-Dusche „TUBE“ von Palme gibt es unter www.palme.com/tube