PALME GESCHICHTE

DEM WASSER FOLGEN.

Wie aus Duschkabinen Duschoasen werden: Der Pioniergeist aus der Gründungszeit der Firma PALME lebt noch heute in unserem Unternehmen weiter und vereint sich mit der Leidenschaft für schönes Design, mit Akribie und dem unermüdlichen Streben nach dem maximalen Duschkomfort.

Folgen Sie dem Wasser und scrollen Sie kurz durch unsere Geschichte!

vor 1972

1. Januar 1971

Pioniergeist und die Fähigkeit, Synergien zu nutzen – diese Eigenschaften wohnten schon den Großeltern des heutigen Inhabers inne. Sie führten eine Schlosserei und eine Reparaturwerkstätte für landwirtschaftliche Maschinen – kombiniert mit einem Gasthaus und einer Tankstelle! Der großelterliche Betrieb baute auch Schiffsanhänger und lieferte die Glockenringe für den Linzer Dom.

1972

1. Januar 1972

Der Grundstein für die Gründung von PALME wurde gelegt. Start der Fertigung der ersten Duschabtrennungen in Taufkirchen.

1973

1. Januar 1973

Der Produktverkauf an den Groß- bzw. Fachhandel in ganz Österreich startet.

1992

1. Januar 1992

Das Tochterunternehmen in Neuhaus/Inn in Deutschland startet mit Vertrieb.

2001 & 2006

1. Januar 2001

Fertigstellung und Inbetriebnahme neuer Produktionshallen mit 3.500 m² bzw. 2.500 m² Produktionsfläche.

2009

1. Januar 2009

Weitere Halle (insgesamt 3.500 m²) mit einer neuen, 35 Meter langen Eloxalanlage. PALME eloxiert so als einziger Hersteller von Duschabtrennungen in Österreich Aluminiumprofile bis zu einer Länge von 2,2 Metern.

2012 bis heute

1. Januar 2012

PALME, nach wie vor im Besitz der Unternehmerfamilie Prader, ist mittlerweile eine Qualitätsschmiede für hochwertige Duschabtrennungen – Service, Nachhaltigkeit, Individualität und höchste Qualität zeichnen PALME Produkte aus. PALME beschäftigt derzeit ca. 230 MitarbeiterInnen.