CE-Norm

Seit 2007 ist die CE-Kennzeichnung auf Duschabtrennungen Pflicht.

PALME Duschoasen erfüllen die Anforderungen der DIN EN 14428 und 12150 und sind auch dementsprechend gekennzeichnet:

Dauerhaltbarkeit

TÜV Rheinland hat bei diesem Produkt geprüft, ob es auch über die angegebene Einsatzdauer hinaus noch einwandfrei funktioniert. Dafür hat TÜV Rheinland einen Prüfkatalog festgelegt, der je nach Produkt und Herstellerangaben die Belastung und Belastungsreserve sowie erlaubte Veränderungen an Material und Funktion festlegt. Der Prüfkatalog orientiert sich an international gültigen Standards bzw. in der Industrie üblichen Maßstäben und geht noch über diese hinaus. Im Labor wurde das Produkt einer Belastungssimulation unterzogen sowie nach Vorgaben des Herstellers gewartet. Nach dem Test wurden keine Veränderungen des Materials oder der Form festgestellt, die das Produkt in Funktion oder Sicherheit beinträchtigen. Das Keyword „Dauerhaltbarkeit“ kennzeichnet Produkte, bei denen damit zu rechnen ist, dass sie über die angegebene Einsatzdauer hinaus sicher und funktionstüchtig bleiben.

Schmutzabweisend

TÜV Rheinland hat bei diesem Produkt geprüft, ob auf seiner versiegelten Oberfläche bei bestimmungsgemäßem Gebrauch Schmutz und Verunreinigungen wenig oder gar nicht haften bleiben. Dafür hat TÜV Rheinland einen Prüfkatalog definiert, der je nach Produkt und Herstellerangaben Mindeststandards für das Merkmal Schmutzabweisend festlegt. Der Prüfkatalog orientiert sich an international gültigen Standards bzw. in der Industrie üblichen Maßstäben und geht noch über diese hinaus, bzw. orientiert sich an Forschungsergebnisse und Untersuchungen zu den Produkteigenschaften. Das Produkt wurde nach diesen Kriterien im Labor geprüft. Dabei werden je nach Produkt typische Verschmutzungen wie z.B. Zahnpastalösung oder Seifenlösung auf das Produkt aufgebracht. Das Produkt steht schräg, damit der Schmutz ablaufen kann. Nach einem bestimmten Zeitraum wird gemessen, wieviel Schmutz auf dem Gegenstand zurückgeblieben ist. Wenn das Ergebnis um 50% besser ist als bei einem unbehandelten Vergleichsprodukt wurde der Test bestanden. Mit dem Keyword „Schmutzabweisend“ wird bestätigt, dass das Produkt die Prüfkriterien von TÜV Rheinland erfüllt.

 

TÜV Rheinland hat bei diesem Produkt geprüft, ob auf seiner versiegelten Oberfläche bei bestimmungsgemäßem Gebrauch Schmutz und Verunreinigungen wenig oder gar nicht haften bleiben. Dafür hat TÜV Rheinland einen Prüfkatalog definiert, der je nach Produkt und Herstellerangaben Mindeststandards für das Merkmal Schmutzabweisend festlegt. Der Prüfkatalog orientiert sich an international gültigen Standards bzw. in der Industrie üblichen Maßstäben und geht noch über diese hinaus, bzw. orientiert sich an Forschungsergebnisse und Untersuchungen zu den Produkteigenschaften. Das Produkt wurde nach diesen Kriterien im Labor geprüft. Dabei werden je nach Produkt typische Verschmutzungen wie z.B. Zahnpastalösung oder Seifenlösung auf das Produkt aufgebracht. Das Produkt steht schräg, damit der Schmutz ablaufen kann. Nach einem bestimmten Zeitraum wird gemessen, wieviel Schmutz auf dem Gegenstand zurückgeblieben ist. Wenn das Ergebnis um 50% besser ist als bei einem unbehandelten Vergleichsprodukt wurde der Test bestanden. Mit dem Keyword „Schmutzabweisend“ wird bestätigt, dass das Produkt die Prüfkriterien von TÜV Rheinland erfüllt.

Reinigungsfreundlich

TÜV Rheinland hat bei diesem Produkt geprüft, ob es leicht zu reinigen ist. Dafür hat TÜV Rheinland einen Prüfkatalog definiert, der festlegt, dass das Produkt mit handelsüblichen Reinigungsmitteln (nach Herstellervorgaben) oder auf einfache Weise gemäß den Pflegehinweisen des Herstellers gesäubert werden kann. Reinigungsbedürftige Stellen müssen leicht zugänglich sein. Außerdem muss das Produkt über eine spezielle reinigungsunterstützende Funktion verfügen, z. B. eine wasserabweisende Oberfläche, deren Wirkung im Labor nachgeprüft wird. Auch darf das Produkt sich durch die Reinigung im Hinblick auf Oberflächenbeschaffenheit, Funktion und Sicherheit nicht verändern. Der Prüfkatalog orientiert sich an international gültigen Standards bzw. in der Industrie üblichen Maßstäben und geht noch über diese hinaus. Mit dem Keyword „Reinigungsfreundlich“ wird bestätigt, dass das Produkt die Prüfkriterien von TÜV Rheinland erfüllt.